Mittwoch, 8. August 2012

SchoBa-Kuchen

Heute würde ich gerne mit euch ein easy-peasy Kuchenrezept teilen, dass bei mir aus der Not heraus entstanden ist. Ihr kennt das sicherlich auch, ihr steht im Supermarkt und die Bananen lachen euch an, ihr kauft sie bringt sie heim und da liegen sie dann und liegen und liegen und gefühlt von einem Tag auf den anderen sind sie braun. Ist das erstmal passiert denkt man sich (naja ich zumindest ;) ) och nööö, braune Bananen mag ich aber nicht!
Deswegen verbacke ich solche Bananen immer, da seh ich dann das braune nicht ;)
Letztens ist mir dann eben genau wieder die gerade geschilderte Geschichte passiert und ich dachte mir, hm... ich hätt Lust auf Banane mit Schoko und dann Butter, Mehl, Zucker dazu und der SchoBa-Kuchen war geboren :)

Für eine Kastenform voll SchoBa-Kuchen braucht ihr:
  • 2 Bananen
  • 150g Margarine
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g Mehl
  • 125g Speisestärke
  • einige Tropfen Backöl Zitrone
  • 1/2 P. Backpulver
  • 3 EL Kakao

Bananen schälen und mit einer Gabel gut zerdrücken (es sollte wirklich ein gleichmäßiger Brei sein, Klumpen im Kuchen sind einfach immer doof :D ).
Margarine, Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und dann unter die Schaummasse rühren.
Zum Schluss Kakao und Backöl, sowie das Bananenmus unterrühren.
Bei 180°C etwa 50 Minuten backen.




Viel Spaß beim Nachbacken und bis bald!
Eure,







Kommentare :

  1. mir läuft gerade das wasser in mund zusammen. der sieht wirklich richtig lecker aus. den werd ich auf jedenfall versuchen mal zu machen.

    würdest du vllt einen blick auf mein aktuellen blogpost werfen? vllt könntest du mir da nämlich helfen. es geht um eine hochzeitstorte

    AntwortenLöschen
  2. mmhhh.... den werde ich auch probieren.
    Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen