Mittwoch, 1. Mai 2013

Leseliste April

1) "Abbitte" von Ian McEwan
Bildquelle
Genre: Tragik
Inhalt: Am heißesten Tag im Sommer 1935 wird die dreizehnjährige Briony Tallis im Landhaus ihrer Familie Zeuge eines eigenartigen Geschehens. In der Schwüle des Tages sind alle wie verwandelt: Was treibt die ältere Schwester mit Robbie Turner am Brunnen, was in einer dunklen Ecke der Bibliothek? Und wie ist jenes Wort in dem Brief zu verstehen, den sie nicht öffnen sollte? Mit Briony geht die Phantasie durch. Noch am selben Abend ist das Leben aller Beteiligten für immer verändert... (Klapppentext)
Eigene Meinung: Für meine eigene Meinung möchte ich ebenfalls gerne den Klappentext zitieren: "Abbitte ist ein Buch über Leidenschaft und die Macht des Unbewußten, über Reue und die Schwierigkeiten der Vergebung. Ein Meisterwerk, einfach hinreißend in seiner Beschreibung von Kindheit, Krieg und Liebe. In leuchtenden Bildern ersteht ein ganzes Universum: Weltliteratur." Amen dazu - Ich liebe es! :)



2) "Babe - The Sheep-Pig" von Dick King-Smith
Bildquelle
Genre: Tiere
Inhalt: "Mum," said Babe. "Why can`t I learn to be a sheep-pig?" Who is Babe? And what is a sheep-pig? Babe was a little pig with no mother. He came to live on Famer Hogget`s farm. [...] One day Babe helped his boss, Farmer Hogget - and he learned to talk to the sheep! Farmer Hogget made a plan. He wanted to take Babe to the British Sheepdog Trials! (Klappentext)
Eigene Meinung: Süßes, kleines Buch. Süßes, kleines, mutiges Schweinchen! Als Kind war "Babe" der erste Film, den ich im Kino ansehen durfte. Blieb hängen ;)



3) "Der Schrecken von Longfield" von Jennifer Rees
Bildquelle
Genre: Christlich
Inhalt: Jack ist ein Gezeichneter - von den Eltern verstoßen, vom Betreuer gehasst, als brutaler Schläger und Brandstifter verrufen, dazu noch mit einem entstellenden Muttermal im Gesicht - es scheint keine Hoffnung für ihn zu geben.  Doch die Macht der Liebe Gottes, von seiner neuen Pflege-Familie trotz vieler Enttäuschungen konsequent ausgelebt, durchbricht die Mauern von Verbitterung und Hass und lässt das Unmögliche möglich werden. (Buchrücken)
Eigene Meinung: Schöne Geschichte darüber, dass es nie zu spät ist umzukehren und das Richtige zu tun; von Vergebung und Liebe. Hat mir gut gefallen.




Bildquelle
4) "Geheimnisvolle Höhlen" von Susanne Reichel
Genre: Abenteuer, christlich
Inhalt: Da Ben`s Vater zur Kur muss, darf Ben mit der Familie Berger (Marc, den Zwillingen Sarah und Jenny und den Eltern) in den Urlaub fahren. Bei einer Stranderkundung finden die Kinder den Eingang zu einer Höhle und stoßen dort auf ein Räubernest. Natürlich möchten sie den Fall lösen.
Eigene Meinung: Fand ich etwas dünn, von der Geschichte her und vor allem sprachlich. Ist aber aus meinem Kram-Regal und somit auch schon ein bisschen älter.



5) "Hilfe, die Googles kommen!" von Tobias Mann
Bildquelle
Genre: Komik, Zeitgeschehen
Inhalt - Eigene Meinung: s. hier












Bildquelle
6) "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin" von Dai Sijie
Genre: Liebe
Inhalt: Sie hat einen dicken schwarzen Zopf, [...] und das zauberhafteste Lächeln, das man sich vorstellen kann: die Kleine Schneiderin aus dem abgelegenen Bergdorf, in die sich der junge Luo gleich beim ersten Anblick verliebt. Er und sein Freund, zwei Studenten, die zur "kulturellen Umerziehung" hierher ans Ende der Welt verschickt wurden, merken bald, daß sie nur eine einzige Möglichkeit haben, ihre Haut zu retten: Sie müssen in den Besitz jenes wunderbaren Lederkoffers gelangen, der die - verbotenen - Meisterwerke der westlichen Weltliteratur enthält. Denn nur [dar]aus [...] können sie die Lebensenergie und den Esprit schöpfen, die sie brauchen, um den Widrigkeiten ihres Daseins [...] Paroli zu bieten. Und vielleicht können sie am Ende sogar das Herz der Schneiderin gewinnen. (Klappentext)
Eigene Meinung: Sehr leicht und fein geschrieben bzw. auch toll übersetzt. Erzählt von Liebe, Leben und Zeitgeschehen im China der frühen 1970er Jahre. Dabei bleibt das Buch aber total überraschend und unvorhersehbar und ergibt somit eine echt schöne Lektüre.

Kommentare :

  1. Ich liebe Abbitte! Auch den Film dazu - und ich muss jedes Mal so herzzerreißend Schluchzen..

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bist du nicht die einzige! Bei mir blieb da auch kein Auge trocken :)

      Bin schon sehr gespannt auf den Film - der ist allerdings noch auf meinem Amazon-Merkzettel und wird dann bei der nächsten Bestellung mitgekauft! ;)

      Löschen