Mittwoch, 4. Juli 2012

Zitronen-Bananen-Cupcakes

Hallo ihr Lieben,
sagt mal, ist es bei euch auch so schwül-heiß?
In Nürnberg ist es teilweise kaum auszuhalten, da wünscht man sich glatt ein paar Regentröpfchen herbei! Nicht die beste Zeit für süße Cupcakes oder?
DENKSTE! Die superleckeren Teile, die ich heute mit euch teilen möchte sind so fruchtig frisch, dass man sie auch bei den aktuellen Temperaturen genießen kann! Zwar sind sie in der Zubereitung etwas aufwendiger und erfordern auch ein bisschen Zeit, aber das lohnt sich wirklich allemal!
Zum ersten Mal habe ich sie vor einiger Zeit zu meinem Geburtstag gebacken, übrigens auf Wunsch meines Freundes (witzig oder?^^), seitdem wurden sie von Freunden und Verwandten noch zweimal gewünscht! :)
Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen..
hier kommt das Rezept für Zitronen-Bananen-Cupcakes:

Für 12 Cupcakes braucht man:

  • 2 Bananen
  • 260g Zucker
  • 2 Eier
  • 200g Frischkäse
  • 1 Beutel Zitronen-Götterspeise
  • 300ml Bananen-Nektar
  • 1 Prise Salz
  • 150g Margarine
  • 200g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 P. Sahnesteif
  • Schokobananen (für die Deko)

Zuerst das Götterspeisepulver zusammen mit etwa 60g Zucker und 200ml Bananen-Nektar erwärmen. Wichtig: nicht kochen!
Die lauwarme Flüssigkeit mit dem Frischkäse verrühren und mindestens für 1 Stunde kalt stellen, bis sie beginnt fest zu werden.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr fest schlagen. Langsam ca. 90g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Eischneemasse glänzt.
Die Bananen sehr klein schneiden und zusammen mit den Eigelben, der Margarine und weiteren 90g Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen und ebenfalls unter den Teig rühren. Wenn er zu fest wird mit 100ml Bananen-Nektar geschmeidig rühren. Anschließend auf niedriger Stufe kurz den Eischnee unterrühren.

Den Teig in Muffinförmchen geben und bei etwa 180°C für 25-30 Minuten backen. Die Cupcakes nach dem Backen vollständig erkalten lassen.

Die Sahne leicht aufschlagen und den restlichen Zucker mit dem Sahnesteif einrühren und weiter schlagen, bis die Sahne komplett steif ist. Die Sahne unter die angedickte Frischkäse-Zitronenmasse heben. Die Creme mit einem Esslöffel oder dem Spritzbeutel auf den Cupcakes verteilen. Diese dann nochmal mindestens 30 Minuten kalt stellen, bis alles richtig fest ist.

Mit den Schoko-Bananen garnieren.





Viel Spaß beim Nachbacken und bis bald!
Eure,






Kommentare :

  1. ich hätte wirklich lust sie nach zu backen, aber es ist zu heiß zu backen, find ich. puhh. dieses schwüle ist schrecklich, du weißt es ja, wohnen ja schließlich in der selben stadt :)
    http://skips-a-beat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hättest heut mittag beim regen backen müssen ;)

      Löschen