Sonntag, 22. Juli 2012

Corn Chowder

Vor kurzem bin ich im Internet über ein Rezept für eine Art Kartoffel-Mais-Suppe gestoßen und zwar american style. Sonst bin ich amerikanischen Kochrezepten gegenüber eher skeptisch, v.a. was die Unmengen an Zucker und Sahne angeht, die häufig verwendet werden. Das Rezept hörte sich aber so lecker und vor allem auch einfach an, dass ich es unbedingt mal ausprobieren wollte.
Also habe ich es mir fix übersetzt und in der Menge angepasst - und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut und werde dieses Rezept definitiv aufbewahren und öfter kochen!
So jetzt spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter, hier kommt das Rezept :)

Für etwa 4 Portionen Corn Chowder benötigt man:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 30g Mehl
  • 1,5l Gemüsebrühe
  • 2 Becher Saure Sahne
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Dosen Mais
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Petersilie

Eine Zwiebel schälen, kleinschneiden und mit etwa 2 EL Olivenöl in einer Pfanne glasig dünsten. Mit dem Mehl bestreuen, kurz abwarten bis das Mehl leicht braun wird, dann gut verrühren, sodass es keine Klümpchen gibt (=Mehlschwitze).
Die Gemüsebrühe dazugießen und alles zum Kochen bringen.
Die Kartoffeln waschen, schälen und kleinschneiden. Dann zusammen mit der Sauren Sahne zur Suppe geben. Das Ganze nochmal für ca. 8 Min. stark kochen.
Mais zugeben, sowie Salz & Pfeffer nach Geschmack.
Für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
Kurz vor dem Servieren noch einen kleinen Spritzer Olivenöl und etwas (frische) Petersilie zugeben.

Die Suppe schmeckt sehr gut mit Baguette, Croutons oder auch Backerbsen.

Viel Spaß beim Nachkochen und bis bald!
Eure,



Kommentare :