Montag, 1. Oktober 2012

Leseliste August + September

Weil ich im August leider kaum zum Lesen gekommen bin, dachte ich mir, ich fasse die Leseliste mal für zwei Monate zusammen. Vielleicht findet ihr ja was interessantes dabei!?


1) "Als Ramses von der Liebe sprach" von Christian Jacq
Genre: Erzählendes Sachbuch
Inhalt: In kurzen Geschichten erzählt der Autor von mehr oder auch weniger erfolgreichen und berühmten Frauen und Männern aus der ägyptischen Pharaonenzeit. Neben den bekannten Pharaonen Echnaton, Tutanchamun und Ramses II., finden auch Geschichten über den General Haremhab oder den weisen Ahmose Eingang. Trotz einiger schriftstellerischer Freiheiten was Gedanken und Meinungen dieser Personen betrifft, stützen sich die Geschichten im Allgemeinen auf Fakten, die in Form von Papyrusrollen, Stelen oder Grabinschriften gefunden wurden.
Eigene Meinung: Titel und Klappentext fand ich sehr ansprechend und interessant und so habe ich es mal aus der Bücherei mitgenommen. Insgesamt finde ich aber, es handelt sich hierbei nicht um ein Buch, dass man in einem Schwung durchliest (was ich eigentlich dachte). Versucht man dies, so wird die Lektüre recht schnell zäh, auch die vielen verschiedenen Namen und Namensänderungen verwirren etwas. Liest man jedoch Kapitel für Kapitel, kann man viele interessante Dinge über die damalige Zeit und die Menschen, die in ihr lebten, erfahren.


2) "Der Schock danach - You`d better be ready" von Adrian Holloway
Genre: Christlich, Auferstehung/Tod
Inhalt: Ein Autounfall katapultiert Daniel in die Ewigkeit, doch er bekommt eine zweite Chance: zurück ins leben. Als er im Krankenhaus aufwacht, ist er völlig umgekrempelt. Er weiß, was es mit dem Leben nach dem Tod auf sich hat. Und er kennt nur noch ein Ziel: Seine Freunde und seine Familie müssen begreifen, dass Jesus ihre einzige Hoffnung ist! Doch die anderen sind von dieser Perspektive ganz und gar nicht überzeugt... (Klappentext)
Eigene Meinung: Fortsetzung von "Der Schock deines Lebens" - Schlägt thematisch auch wieder voll in die Richtung. Die christliche Religion wird faktisch sehr gut belegt, wobei diese Fakten geschickt in eine interessante Geschichte eingebunden sind.


3) "Shining" von Stephen King
Genre: Horror
Inhalt: Aus einer Idylle wird ein Albtraum. Aus einem Luxushotel wird eine Geisterbahn des Grauens. Vater, Mutter und Sohn übernehmen als Hausmeister im Winter ein Hotel. Es beginnt zu schneien. Jedes Verbrechen, das in diesen Mauern geschehen ist, rächt sich. Warum? (Buchrücken)
Eigene Meinung: Das Buch liest sich gut und auch recht schnell. Die Kapitel sind nicht allzu lang. Vom Inhalt her sehr interessant, allerdings wäre mir lieber gewesen ich hätte nicht bis zur Hälfte des Buches (also ca. 240 Seiten) warten müssen bis etwas mehr Action aufkam. Der Schluss entschädigt dann aber definitiv. Sehr zu empfehlen - werde mir auch auf jeden Fall mal noch die Verfilmung mit Jack Nicholson anschauen (und vermutlich vor Angst sterben :D ).


4) "Der Granatapfelbaum" von Yasar Kemal


Genre: Gesellschaftsbetrachtung
Inhalt: Der amerikanische Marschall, so nennnen ihn die Landarbeiter, hat nach dem zweiten Weltkrieg gemäß seinem Plan die Türkei mit tausenden von funkelnden, riesenhaften Traktoren überschwemmt. Seither ist in der Cukurova-Ebene nichts mehr so wie früher. Die Großgrundbesitzer sind vernarrt in ihre neuen Maschinen und glücklich,d ass sie sich mit dne Tagelöhnern aus den Bergdörfern nicht mehr herumschlagen müssen. So irrt ein Grüppchen von Dörflern durch Staub, Hitze und höllische Moskitoschwärme. Schließlich findet es sein Glück ganz unerwartet: Auf dem Feld des menschenfreundlichen Melonengärtners. (Klappentext)
Eigene Meinung: Wie sagt man so schön? - Atmosphärisch dicht^^. Aber leider so gar nicht mein Fall, ich konnte nicht wirklich viel damit anfangen. Auch das Ende fand ich etwas eigenartig.
 
 
5) "Im Totengarten" von Kate Rhodes


Bildquelle

Genre: Thriller
Inhalt + Eigene Meinung: s. hier
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Kommentare :

  1. Hallo, ich habe mir erlaubt, dich für einen Award zu nominieren. Mehr dazu kannst du hier sehen:
    http://my-world-of-colours.blogspot.de/2012/10/mein-zweiter-award.html

    Gruss
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein wirklich??? Wie toll! :)
      Ich freue mich TOTAL darüber und werd sofort mal bei dir vorbeischauen!
      Vielen Dank :)

      Löschen